DRUCKEN

Sabine Ursel ...

ist Journalistin, Autorin und Kommunikationsexpertin. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Medienmanagement und Wirtschaft. Schwerpunkte: Einkauf, Vertrieb, China-Business etc. Nach dem Studienabschluss übernahm Sabine Ursel vielfältige Führungsaufgaben in renommierten Zeitungs-/Buchverlagen und im Verband.

ERFAHRUNG

029

JAHRE
ERFAHRUNG

Motto

„Verwechsle niemals Bewegung mit Handlung“
(Benjamin Franklin)

Leitung Kommunikation/Presse
und China-Beauftragte
BME e.V.
14 Jahre

Verband. Vor der Gründung ihrer Kommunikationsberatung in Wiesbaden war Sabine Ursel 14 Jahre beim Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) in Frankfurt als Leiterin Interne/Externe Kommunikation und Presse/Öffentlichkeitsarbeit maßgeblich am strategischen Ausbau des Produktportfolios beteiligt. Sie verantwortete zudem Sonderprojekte für Geschäftsführung und Vorstand, begleitete diverse Studien- und Buchveröffentlichungen und initiierte bzw. moderierte exklusive Expertenkreise.

2010 konzipierte und launchte Sabine Ursel für den BME das journalistisch neutrale Magazin für Manager „BIP - Best in Procurement“ (15.500 Auflage, 6mal pro Jahr, je 68 Seiten). Parallel zu anderen Führungsaufgaben trug sie die Gesamtverantwortung für „BIP“ und Supplements.

China. Sabine Ursel baute seit 2006 die China-Community des BME auf. Ziel war es, für Einkäufer, Lieferanten und Dienstleister in Deutschland und China eine Plattform für bessere Prozesse und Geschäfte zu bilden. Sabine Ursel etablierte für den BME Einkäuferkreise in Shanghai und Beijing und koordinierte diverse Kooperationen mit chinesischen Regierungsvertretern. Sie organisierte von 2006 bis 2013 den gemeinsamen Auftritt deutscher (später europäischer) Unternehmen auf der größten chinesischen reversen/umgekehrten Messe in Shanghai - der International Sourcing Fair ISF - und war hier auch für die angedockten BME-Fachkongresse verantwortlich.

Chefredaktion
EINKÄUFER im MARKT
Vereinigte Wirtschaftsdienste vwd
1 Jahr

Newsletter Einkauf. Die vwd group (Eschborn/Frankfurt), unabhängiger europäischer Dienstleister für Finanzinformationen, sicherte sich durch die Übernahme des Business-Newsletters „Einkäufer im Markt“ eine neue interessante Zielgruppe. Chefredaktion und Weiterentwicklung des Produkts oblagen Sabine Ursel.

Chefredaktion Infodienste
GABLER VERLAG
7 Jahre

Infodienste. Fachspezifische Expertise für besondere Zielgruppen standen beim Gabler Verlag in Wiesbaden im Fokus. Hier galt es laufend neue Produktideen zu entwickeln: Sabine Ursel konzipierte Business-Newsletter wie „Sekretariat-Report“, „Gemeinnützigkeit +Management“ sowie „Einkäufer im Markt“ und führte diese Gabler-Sonderprodukte als Chefredakteurin erfolgreich weiter. Parallel unterstützte sie die Redaktion des Fachmagazins „Sales Business“.

Chefredaktion
BERLINER ABENDBLATT
Gruner + Jahr/Kelle Verlag
2 Jahre

Hauptstadt-Medium. In Berlin konzipierte und verantwortete Sabine Ursel als Gründungschefredakteurin das „Berliner Abendblatt“ mit einer halben Million Auflage und fünf Regionalausgaben. Ressorts: Politik, Wirtschaft, Sport, Regionales. Aufgaben u.a.: Steuerung von Redaktion und freien Mitarbeitern, Themenmix, Anzeigenabteilung und Sponsoren.

Chefin vom Dienst
WESER REPORT
KPS Verlagsgesellschaft
3 Jahre

Boulevard. Beim „Weser Report“ in Bremen standen für die Chefin vom Dienst die Ressorts Politik, Wirtschaft, Boulevard und Sport auf der täglichen Redaktionsagenda. Zudem galt es, auch diverse Regionalausgaben mit exklusiv recherchierten Geschichten aus den Bremer Stadtteilen zu bestücken.

Magister-Abschluss
FREIE UNIVERSITÄT BERLIN
1988

Fachbereich Kommunikationswissenschaften. Studiengang Publizistik/Germanistik, Thema der Abschlussarbeit:
„Die Darstellung der Dreierbeziehung von Medien, Sport und Werbung am Beispiel des bundesdeutschen Profifußballs“

NETZWERK

Sabine Ursel bewegt sich seit vielen Jahren in einem weit gespannten Netzwerk renommierter Experten aus Wirtschaftspraxis, Politik und Wissenschaft. Diskussionen mit Vorständen, Geschäftsführern, Einkaufsleitern (Chief Procurement Officer/CPO), (Beschaffungs-)Dienstleistern, Vertriebsmanagern, Beratern, Verlagsmanagern und Pressevertretern haben ein tiefes Verständnis für Rahmenbedingungen, Bedürfnisse und Herausforderungen spezieller Zielgruppen geschaffen.