2019 / 30. November

2 Buchtipps: Start-up-Lüge + Supply Management Research


Bücher gehen immer! Kann man anfassen, kurz weglegen und wieder zu Hand nehmen … oder verschenken. Herrlich! Hier zwei Tipps: „Die Start-up-Lüge“ (Jochen Kalka, Econ) + „Supply Management Research 2019“ aus dem Hause BME.

What a hype! Wir arbeiten jetzt auch intensiv mit Start-ups zusammen! Yeah! Fast könnte man meinen, ganz viele Youngster hätten auf einmal das Rad neu erfunden. Als etabliertes Unternehmen braucht man nur auf den Zug aufzuspringen – und lauter Pfiff aus der Trillerpfeife – schon hat man die Digitalisierung (oder was auch immer) mega vorangebracht. Kann gut gehen, muss aber nicht. Jeder sollte eigentlich wissen, dass hier Welten aufeinander prallen. Die eine Seite hat pfiffige Ansätze und eine freigeistige „Struktur“, aber wenig Kohle im Köcher. Die andere Seite kommt im eigenen Hause nicht voran, weil Entscheidungen quälend lange dauern; man ist halt Zeitlupe gewohnt. Und wie passt das nun zusammen?

1 = ÜBER START-UPS

Wohlgemerkt ist hier nicht die Rede von Start-ups, die neue standardisierte Software-Tools für die Lieferkette anbieten; hier sind einige schon gut unterwegs. Es geht vielmehr um echte Kollaborationen, bei denen laufend Anpassungen mit neu gedachter Prozesslandschaft und vielen Beteiligten gefragt sind. Beispiel Siemens: Hier wurde ein DigiNetwork geschaffen, in dem (sich) Interne und Externe laufend entwickeln. Auch hier hat man erfahren: Ideen sind da und zuweilen auch gut, aber der Change-Faktor und die Belastbarkeit von Start-ups wurde unterschätzt. Wer das erkennt, kann daran arbeiten.

Kollaboration mit Start-ups wird nicht selten durch unterschiedliche Erwartungshaltungen und einen allzu ehrgeizigen Zeithorizont ausgebremst. Etwas Gutes entsteht nun eimal nicht innerhalb weniger Monate, auch nicht in schnelllebigen Zeiten. Ich will nicht schwarzmalen, sondern vor zu viel Euphorie warnen. Nur wer sich vorher (!) gründlich auf das Thema Start-ups generell einlässt, wer Durstrecken einkalkuliert, wer Fehler zulässt und in der Lage ist, daraus schnelle Schlüsse zu ziehen, der wird später ein Best Practice-Beispiel hinlegen können, über das man dann auch öffentlich ehrlich referieren kann. Ich rate zu diesem Buch als gute Vorbereitung:

Die Start-up-Lüge, von Jochen Kalka
Econ, 2019, 224 S., ISBN: 978-3-430-21002-7, 18 Euro; mehr …

Zugegeben: ein steile These. Aber Jochen Kalka weiß, wovon er spricht. Als Chefredakteur (u.a. „werben& verkaufen“) und Gründer eines Start-ups schaut er genau hin. Er benennt Schnapsideen, Blender und Naive. Aus dieser durchaus unterhaltsamen Lektüre lässt sich einges für die Praxis lernen.

2 = SUPPLY MANAGEMENT RESEARCH

Alle Jahre wieder veröffentlicht der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) den Band Supply Management Research. Hier gibt es seit einem Dutzend Jahren einen Einblick in das, was junge Wissenschaftler in Sachen SM an ihren Institutionen so alles untersuchen. Manches ist durchaus relevant für die Praxis. Grundsätzlich sollte sich jeder Einkaufsleiter ein Bild darüber machen, was „im Hintergrund“ gedacht, belegt und wie begründet wird. Es schadet nicht zu wissen, wie die Wissenschaft tickt, wenn man sich um Absolventen von Hochschulen bemüht.

Die Herausgeber der 12. Ausgabe stehen für fachliche Qualität: Prof. Dr. Christoph Bode/Uni Mannheim (Stiftungslehrstuhl Procurement); Prof. Dr. Roland Bogaschewsky/Uni Würzburg; Prof. Dr. Michael Eßig/Uni der Bundeswehr München; Prof. Dr. Rainer Lasch/TU Dresden; Prof. Dr. Wolfgang Stölzle/Uni St. Gallen.

Themen u.a.:

. Koordination von Einkauf und Logistik

. Preferred Customer Status, Supplier Satisfaction and their Contingencies

. Startup meets Corporate

. Management von Marktpreisrisiken

Supply Management Research / Advanced Studies in Supply Management, Band 12, BME e.V.
Springer Gabler, 2019, 253 S., ISBN: 978-3-658-26953-1, 44,99 Euro; mehr …

Hinweis:

Beide Titel gibt es auch als E-Books.
Bitte unterstützem Sie Ihren lokalen Buchhändler! Der kann Ihnen die Publikationen der meisten Verlage innerhalb von 1-2 Tagen zur Verfügung stellen!

.

Bisher keine Kommentare.

HINTERLASSEN SIE IHREN KOMMENTAR