2016 / 17. Februar

Peru: Raues Pflaster mit Potenzial


Peru als Alternative auf der Beschaffungslandkarte: Das Land wächst deutlich schneller als die Nachbarn und punktet mit Rohstoffen, hochwertigen Lebensmitteln, Baumwolle und motivierten Familienbetrieben. Kehrseite der Medaille: chaotischer Straßenverkehr, schwelende soziale Unruhen vor allem im Bergbau, Naturphänomene wie El Niño und viele (leichte) Erdbeben. Dennoch lohnt ein Blick „hinter die Kulissen“.

Lesen Sie meinen Beitrag in der Februar-Ausgabe des Fachmagazins „Beschaffung aktuell“ hier: SU_Peru

(Fotohinweis: Plaza de Armas, Lima; Copyright: Holger Ehrsam)

Bisher keine Kommentare.

HINTERLASSEN SIE IHREN KOMMENTAR