2016 / 2. September

Türkei: Risikofaktor Politik als Bedrohung für weltweite Lieferketten


Störfälle aller Art wirken auf weltweite Lieferketten ein. Unternehmen müssen sich Sorgen machen und gezielt handeln. Der Faktor „Politik“ gehört unbedingt auf die Risikolandkarte der Unternehmen, wie das Beispiel Türkei zeigt.

Täglich gehen neue Meldungen über Veränderungen aller Art in der Türkei ein, was Managern das Abschätzen der Risiken erleichtern sollte … Schnellschüsse sollten sich so erübrigen. Hingegen sind in entlegenen Teilen der Welt so manch andere Lieferkettenbedrohungen mit erheblichen Auswirkungen auf betroffene Industrieansiedelungen zumeist nicht in klassischen Standardmedien nachzulesen, etwa kleinere Erdbeben in Japan, Brände in Holzwirtschaftsbetrieben, Erdrutsche in Kanada oder Russland. Auch die Auswirkungen von Großveranstaltungen werden unterschätzt. Beispiel: Rund um den G20-Gipfel in Hangzhou (China) am 4./5. September werden alle Produktionsstätten weiträumig stillgelegt. Dann stehen Produktion und LKWs still!

Rolf Zimmer (Mitgeschäftsführer Riskmethods, München): „Die größte Gefährdung der Lieferketten geht von den Unternehmen selbst aus. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Wer seine Abhängigkeit von globalen Lieferketten nicht erkennt oder professionelle Maßnahmen unterlässt, beschwört fatale Konsequenzen herauf.“

Gregor van Ackeren (Geschäftsführer Van der Meer-Gruppe/VDMG, Oberhausen) betont: „Risikomanagement leistet einen wertvollen und gewollten Beitrag zur Optimierung des Working Capital. Abweichungen darf es geben, allerdings nur in zuvor definierten Leitplanken. Fehlt die grundsätzliche Ausrichtung, ist jede Mühe vergeblich.“

„DIE VERKNÜPFUNG GEWONNENER DATEN MIT ABZULEITENDEN    Sebastian Meise _Schwing-Gruppe_web
KONZEPTEN IST DIE EIGENTLICHE HERAUSFORDERUNG“ *
(*Sebastian Meise, Leiter Zentraleinkauf, Schwing-Gruppe; Foto rechts, Copyright: Schwing)

 

Lesen Sie meinen Artikel (4 Seiten) im Wirtschaftsmagazin „Business+Logistic“ (erschienen Anfang September 2916) hier: Lieferkette_Politik_Risiko_w_B+L_8_2016_SU

Das komplette ePaper lesen Sie hier: http://blogistic.net/epaper/2016/08/index.html#/1/

Neu: Plattform Blogistic.net

Bisher keine Kommentare.

HINTERLASSEN SIE IHREN KOMMENTAR