2016 / 9. Juni

Wissen Sie, wie „gut“ Ihre Lieferanten wirklich sind?


Supplier Relationship Management – auf dem Papier scheinbar kein Hexenwerk. Aber weil Lieferantenbewertung zuallererst eine  Frage von Teamarbeit, Prozessmanagement und der geeigneten elektronischen Lösung ist, gestaltet sich die Praxis aufgrund der komplexen Aufgaben eher schwierig. „Wirksame Strategien lassen sich nur umsetzen, wenn Leistungs- und Zusammenarbeitsaspekte mit Lieferanten entlang der Lieferketten jederzeit transparent und in Echtzeit abgebildet sind“, betont Florian Winterstein (Bravo Solution). Manfred Richter, Interim Manager Technical Purchasing, hält die Kennzahlen zu Qualität und Liefertreue für „die wirklich wichtigen und belastbaren“. Fakt ist: Modernes Performance Management bedeutet auch das Einbeziehen von Trends, Risikomanagement und Total Supplier Lifecycle Costs. Spätestens hier wird deutlich, dass Einkäufer mit Hilfsmitteln wie Excel nicht weit kommen.

Lesen Sie mehr in meinem Artikel Lieferantenbewertung: Scorecards und Zusammenarbeit in Echtzeitim Magazin „Beschaffung aktuell“, Ausgabe Juni 2016.

Hier geht`s zur „Beschaffung aktuell“

 

Bisher keine Kommentare.

HINTERLASSEN SIE IHREN KOMMENTAR